Der ultimative Katzenbücher Vergleich [Oktober 2019]

Der ultimative Katzenbücher Vergleich [Oktober 2019]

Wir haben die meisten Katzenbücher getestet und in dieser Übersicht die 10 besten Katzenbücher aufgelistet.

Katzenbücher – Von Katzen für Menschen

Viele Produkte und Geschenkideen werden immer wieder gern gewählt, obwohl sich häufig die berechtigte Fragen nach dem Grund der Wahl stellen lassen. Tatsächlich müssen erstaunlich viele, eigentlich gute Geschenkideen immer genau dann herhalten, wenn die Kreativität fehlt oder gar die Motivation zur Suche nach einer besser passenden Alternative. So erhalten viele Geschenke einen gewissen schalen Beigeschmack, denn aus irgendwelchen Gründen merkt man diesen Produkten an, dass sie eigentlich nur der Form halber ausgesucht wurden. Dabei sind Geschenke, die allein um des Schenkens Willen ausgesucht wurden, meist ganz besonders wenig erfreulich. Katzenbücher finden sich oft in dieser Kategorie gut gemeinter, doch wenig gut umgesetzter Ideen. Vor allem Katzenfreunde werden gern mit wahllosen Produkten von und mit Katzen beschenkt, was zu doppelten Produkten und nutzlosem Plunder führen kann. Dabei zeigen gerade Bücher ein ordentliches Potenzial, um perfekte Geschenke sein zu können. Damit Katzenbücher also stets gut ankommen, sollte ein bisschen Grundwissen vorliegen für eine gute Kaufentscheidung.

Was genau sind Katzenbücher?

Katzenbücher behandeln, wie der Name bereits aufschlussreich vermuten lässt, das Thema Hauskatze in unterschiedlichem Umfang und vor allem in unterschiedlichen Details. Das Spektrum der Angebote reicht von belletristischer Literatur bis hin zu ausgewiesenen Fachbüchern, aber auch über hochwertige Kunstdrucke und differenzierte Gesundheitsthemen. Die Art der Informationsverarbeitung und -vermittlung erscheint darum für Katzenbücher sehr umfangreich und differenziert. Somit ist es sehr hilfreich und sinnvoll, die große und stetig wachsende Auswahl für Katzenbücher nach Kategorien zu unterteilen, wie etwa Inhalt und Leser Anspruch. Gerade beim Zielpublikum ergeben sich große Unterschiede in der wählbaren Literatur. Darum hilft es, bei der Auswahl zum Beispiel das angestrebte Alter oder besondere Themen zu verfolgen. In der Regel lassen sich Katzenbücher ganz grob in drei Sparten unterteilen, nämlich Sachbücher, Lesebücher und Bildbände. Somit bieten Katzenbücher für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen interessante und aufschlussreiche Produkte. Es kann sich lohnen, nach hochwertigen Empfehlungen ebenso zu suchen wie nach ausgewiesenen Bestsellern. Das Angebot ist riesig und wird auch immer größer, sodass sich eine große Auswahl zeigt, die für jede Preisvorstellung die ideale Entscheidung bieten kann.

Welche Auswahl gibt es für Katzenbücher?

Das Feld der Katzenbücher ist riesig, um nicht zu sagen enorm, sodass auch zukünftig eine beeindruckende Auswahl sehr unterschiedlicher Bücher verfügbar sein kann. Schnell kann der Eindruck entstehen, dass zwischen den einzelnen Produkten kaum Unterschiede bestehen und das trifft auch häufig zu, vor allem bei allgemein gehaltenen Büchern. Wer also Katzenbücher verschenken möchte, kann sich selbst das Leben sehr viel einfacher machen, wenn zumindest eine gewisse Vorstellung zum möglichen Inhalt besteht. Meistens merken die Empfänger solcher Geschenke bestimmte Themen und Anliegen im Vorfeld an, sodass diese Interessen eine hervorragende Basis bilden für eine gute Produktwahl, die Freude bereiten wird.

Allgemeine Katzenbücher

Diese Kategorie von Tierbüchern über Katzen ist vermutlich die größte und umfangreichste, sodass einerseits eine vielseitige Auswahl besteht und auf der anderen Seite immer wieder zuverlässig neue Angebote erhältlich sind. Leider sind viele dieser allgemein gehaltenen Katzenbücher wenig informativ, teilweise sogar schlecht recherchiert und außerdem ausgestattet mit wenig originellem Bildmaterial. Dazu kann es sich lohnen, bestimmte Verlage, Händler und Autoren zu suchen, die sich im Bereich der Tierbücher auch und vor allem anhand der Kundenmeinungen bewähren konnten. Gerade bei allgemein gehaltenen Katzenbüchern ist es deshalb durchaus sinnvoll, auf bewährte Klassiker zurückzugreifen. Ganz besonders originell und sehr beliebt sind in dieser Kategorie übrigens humorvolle Bücher und Comics, die sich immer bestens eignen als Aufmerksamkeit, auch ohne besondere Neigung zur Katzenhaltung.

Katzenbücher mit Rassen- und Zuchtinformationen

Viele Katzenfreunde und Tierhalter besitzen hierzulande ganz gewöhnliche Stubentiger ohne Rassestandard oder Stammbaum. Doch auch die Haltung exotischer Rassen ist in unseren Breitengraden nicht selten anzutreffen. Das ist insofern interessant, als dass langjährige Katzenfreunde bereits bestens ausgerüstet sind mit allgemeiner Grundliteratur. Wird dazu nun eine weiterführende Sammlung an Katzenbüchern angestrebt, können Bücher mit Rassen- und Zuchtangaben eine interessante Geschenkidee darstellen. Diese Bücher können durch ihre hervorragenden Quellen und zuverlässigen recherchierten Informationen ebenso beeindrucken wie durch eine hohe Druckqualität und einzigartige Illustrationen. Gerade vor der Anschaffung einer Rassekatze sind Katzenbücher zu den unterschiedlichen Rassen und der gewählten Rasse im Besonderen sehr zu empfehlen und bieten sich somit gut an als Geschenkidee.

Katzenbücher zur Gesundheit und Pflege

Gesundheit, Ernährung und Pflege sind drei wichtige Anliegen, die für verantwortungsbewusste Katzenhalter eng und untrennbar miteinander verbunden sind. Vor allem in den letzten Jahren hat sich hierzulande nahezu flächendeckend ein Umdenken eingestellt, was die Haltung von Hauskatzen und deren Ernährung betrifft. Nicht nur konnte das Stigma der reinen Wohnungshaltung final abgelegt werden, auch der Fokus auf hochwertige und artgerechte Katzennahrung ist nicht mehr allein ein individuelles Anliegen einiger weniger Katzenfreunde. Außerdem sind alle diese Themen in direktem Zusammenhang zu sehen mit der Lebensphase des Tieres und den rassetypischen Besonderheiten. Vor allem für Katzenhalter und Pflegefamilien ist das Wissen um Gesundheit und Pflege wichtig, sodass Katzenbücher mit diesen Themen durchaus erfreuliche Geschenke sein können.

Katzenbücher zur Haltung und Unterhaltung

Lange Zeit galten bestimmte Anforderungen zur Katzenhaltung als unverrückbarer Standard. Doch gerade in Bezug auf Haltung und artgerechte Unterbringung wurden in den letzten Jahren erst ganz grundlegende Veränderungen in der generellen Ansicht vorgenommen, die sich noch nicht komplett bei allen Interessenten durchsetzen konnten. Aktuell sind Themen interessant wie reine Wohnungshaltung, Urban Cats und eine ordentliche Ernährung für Tiere mit unterschiedlichen Ansprüchen. Vor allem bei der Unterhaltung und artgerechten Unterbringung haben sich sehr differenzierte Ansichten etablieren können, über die ein jeder Katzenfreund zuverlässig informiert sein sollte. Darum können diese Katzenbücher, die teilweise mit professionellem Anspruch erscheinen, für langjährige Katzenkenner ein gutes Geschenk sein.

Vor- oder Nachteile von Katzenbüchern

Wie alle Bücher und Printmedien besitzen auch Katzenbücher ganz bestimmte Vorteile und Nachteile. Grundsätzlich lassen sich diese genauso differenzieren wie bei anderen Büchern und Druckartikeln. In erster Linie sollten Katzenbücher darum beim Kauf zumindest optisch in einem hervorragenden Zustand sein.

Vorteile:

– Aktuelle und geschützte Informationen - Hochwertige Bilder und Inhalte - Zuverlässige Quellen und solide Aussagen Viele Katzenbücher sind konzipiert zur Unterhaltung und zur Aufstellung ansprechender Illustrationen. Doch ebenso viele Printmedien über Katzen sind bis an den Rand gefüllt mit wertvollen und zuverlässigen Informationen, was sich häufig auch im entsprechenden Preis bemerkbar macht. Doch auch ein saftiger Kaufpreis bedeutet nicht zwingend ein ordentliches, gut recherchiertes und professionell hergestelltes Katzenbuch. An dieser Stelle können Kundenmeinungen und -rückmeldungen aus dem Internet eine gute und hilfreiche Orientierung bieten.

Nachteile:

– Teilweise schlechte Qualität der Printausgaben - Häufige Wiederholungen und wenig Neuigkeiten - Eventuell sehr teuer und wenig umfangreich Gerade im Zeitalter elektronischer Datenverarbeitung stehen klassische Printmedien auf einem sehr traditionellen Festpunkt. Während elektronische Daten schnell und einfach aktualisiert werden können, ist das bei Büchern nicht der Fall. Außerdem wird gerade in Katzenbüchern mit allgemein gehaltenen Informationen sehr viel banales Wissen ständig aufs Neue verarbeitet. Überdies ist festzustellen, dass ausgerechnet Tierbücher teilweise eine erschreckend schlechte Qualität aufweisen. Nicht nur ist das Druckergebnis durchaus fraglich, vor allem jedoch Quellenangaben, Recherchen und Lektorat werden bei immer mehr Printmedien stark vernachlässigt. Um also teure Fehlkäufe und enttäuschende Geschenkideen zu vermeiden, sind unabhängige Bewertungen und authentische Kundenmeinungen eine hilfreiche Orientierung.

Diese- und ähnliche Katzenbücher werden häufig ausgewählt

Zu den Klassikern unter den Katzenbüchern gehören gewiss allgemeine Ratgeber zu Haltung und Pflege, aber auch ansehnliche Kunstdrucke und hochwertige Informationssammlungen. Nicht zuletzt jedoch seit dem erstaunlichen Erfolg von Simon the Cat haben Katzenbücher mit humorvollen Inhalten eine Wiederentdeckung erlebt. Kein Wunder also, dass gerade diese Sparte der Katzenbücher aktuell mit den beliebtesten Produkten aufwarten kann.

Buchempfehlung: Woran merkst du, dass deine Katze deinen Tod plant?

Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick mag alles, was die liebe kleine Mieze den ganzen Tag tut, gar nicht einmal so ungewöhnlich und beunruhigend zu wirken. Doch kann es sein, dass das niedliche Miau eigentlich ein zorniges Brüllen darstellen soll? Werden im Katzenklo nicht nur Fäkalien verscharrt, sondern eher Leichen? Und ist es möglich, dass ein herzzerreißendes Gähnen alles andere bedeutet als Müdigkeit, sondern vielmehr Mordlust? Es trifft sich also bestens, dass Matthew Inman sich dieser wichtigen Fragen angenommen hat, um anhand dieser ein hilfreiches Handbuch zu erstellen. Denn nicht erst neuerdings erscheinen viele Dinge, die unsere geschätzten Hauskatzen ständig verrichten, in einem ganz anderen, deutlich finsteren Licht. Sicher lassen sich die meisten Gewohnheiten mit üblichen, ganz harmlosen Eigenarten der Katze erklären. Doch was, wenn dieser Eindruck stark täuscht? Da trifft es sich gut, dass mit dieser Sammlung an Geschichten, Comics und Anekdoten endlich eine gute Vorbereitung stattfinden kann. Denn wer weiß schon wirklich, was die kleinen, mordlustigen Vierbeiner insgeheim noch alles planen, um endlich an die Macht über die Welt zu gelangen?

https://amzn.to/2MTI21B

GU Tier-Box: Katzen Clicker-Box für sofortigen Spielspaß

Anders als bei Hunden und anderen schlauen Säugetieren sind Katzen manchmal durchaus wenig bereit, sich für eine besondere Aufgabe begeistern zu lassen. Zwar sind Hauskatzen durchaus clever und geschickt genug, um Tricks und Kunststücke zu erlernen. Doch das individuelle und unabhängige Wesen einer Hauskatze muss erst vom Vorteil dieser Herausforderung überzeugt werden. Aus dem für Tierliteratur bekannten GU-Verlag stammt darum dieses praktische Produkt von der Autorin Birgit Rödder, dessen Lieferumfang sich ergibt aus einem aufschlussreichen Lehrbuch, einem handlichen Clicker und 36 Trainingskarten. Zwar ist es grundlegend im Charakter der Katze verankert, ob sie sich gern zu Tricks und Spielen animieren lässt. Doch mit ein paar bewährten Mitteln kann die Motivation zum Lernen und Agieren spielerisch geweckt und gesteigert werden. Gerade Wohnungskatzen laufen Gefahr, von Langeweile und Trägheit übermannt zu werden. Um schlechtes Verhalten und vor allem schlechte Stimmung zu vermeiden, sind Herausforderungen und Beschäftigungen wichtig. Am besten für das Tier ist dies zusammen mit dem Menschen. Das vielfach bewährte Clicker-Training kann dabei eine effektive Unterstützung bedeuten. https://amzn.to/39DAcTf

Katze – Betriebsanleitung: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

Ist die Katze gesund, freut sich nicht nur der Hund, sondern vor allem der Mensch. Wie praktisch ist es darum, dass mit diesem hilfreichen Handbuch endlich eine aufschlussreiche Betriebsanleitung für die gemeine Hauskatze zur Verfügung steht. Der sachgemäßen Nutzung und Inbetriebhaltung kann somit nichts mehr im Weg stehen. Dabei sind Katzen beeindruckend autark und besitzen selbstständige Konzepte zur Reinigung und Beschäftigung. Neben praktischen Programmen, wie etwa die Schädlingsbekämpfung und einer Selbstreinigungsfunktion besitzen Katzen noch weitere Potenziale, die allerdings eine sachgerechte und zuverlässige Pflege voraussetzen. Dazu werden die wichtigsten Aspekte und technischen Hinweise anschaulich und nützlich dargestellt, sodass auch Einsteiger eine solide Ausgangslage erhalten, um eine Katze sicher, zuverlässig und langfristig in bester Funktion zu halten. Kein Wunder also, dass mit diesem Buch von David Brunner und Sam Stall eine wichtige, offene Nische endlich abgedeckt werden konnte. https://amzn.to/36p4APp

FAQ – Die häufigen Fragen zum Thema Katzenbücher

1. Kann man bei der Auswahl über Katzenbücher eigentlich viel falsch machen?

Wer so eine Frage stellt, lässt vermuten, dass bis hierher eigentlich nicht aufmerksam gelesen wurde. Denn gerade wegen der erschlagend riesigen Auswahl und einer Unmenge unterschiedlicher Bücher über Katzen ist die Chance, genau falsch zu entscheiden, ausgesprochen groß.

Je genauer die Wünsche des Empfängers bekannt sind, umso unwahrscheinlicher ist ein Fehlkauf. Aufmerksamkeit und gutes Zuhören sind deshalb wichtig für eine erfreuliche Kaufentscheidung.

2. Womit lassen sich Katzenbücher gut kombinieren?

Ganz entsprechend des jeweiligen Empfängers lassen sich Katzenbücher mit vielen unterschiedlichen Dingen kombinieren. Ob das Thema Katzen und Tiere dabei weiter betont werden soll, ist Geschmackssache und sollte individuell beurteilt werden. Vor allem anhand des Alters und der jeweiligen Interessen lassen sich aufregende Produkte zum Kombinieren finden. Wie wäre es also mit einem Katzenbuch für Kinder, zusammen mit einem flauschigen Kuscheltier, niedlichen Spielfiguren oder interessanten weiteren Büchern über andere Tiere? Gerade das Thema Katze lässt sich anhand vieler, niedlich gestalteter Produkte weiter ausbauen. Zum Schmökern braucht man schließlich auch eine feine Decke und warme Socken, die es natürlich auch passend mit Katzen gestaltet gibt.

Es kann sich also sehr lohnen, nach klassischen Textilien und Alltagsprodukten Ausschau zu halten, wenn diese mit Katzenmotiven gestaltet wurden. Zusammen mit einem thematisch passenden Katzenbuch ist das originelle Geschenk schon komplett.

3. Was sollte beim Kauf von Katzenbüchern vermieden werden?

Zu vermeiden sind super günstige Angebote, reduzierte Printausgaben und Mängelexemplare. Schnell liegt Katzenbüchern als Geschenk etwas Banales und Einfallsloses zugrunde. Um diesen Eindruck erst gar nicht entstehen zu lassen, sollte die Wahl stets bei hochwertigen und einwandfreien Printmedien liegen. H3 Sind Katzenbücher gute Geschenkideen? Für Katzenfreunde, Katzenkenner und Katzenhalter sind Katzenbücher als Geschenkidee durchaus eine Überlegung wert. Doch Vorsicht vor unüberlegten Standardkäufen, denn niemand möchte gern etwas doppelt haben oder sogar schon besitzen. Noch mehr Vorsicht gilt bei Empfängern ohne ausdrückliche Leidenschaft für Katzen, denn dann erscheinen Katzenbücher doppelt sinnlos und unkreativ.